Im Sommer 2010 arbeitete ich für die Wiener Kinderfreunde als Parkbetreuerin im Freiligrath-Park in Floridsdorf.

Dabei lernte ich eine Clique Mädchen kennen, die sich sehr für Fotografie interessierten. Als die Parkbetreuungssaison vorbei war, organisierte ich der Gruppe einen Clubraum – wir konnten uns einmal wöchentlich unentgeldlich im SPÖ-Raum in Floridsdorf treffen. Die Mädchen gründeten den Club Gangstars* und ich durfte Mitglied werden.

Bei Unmengen Kakao und Tee unterhielten wir uns über alles Mögliche und planten unsere Projekte.

Unter anderem feierten wir Dinner-Partys mit Spezialitäten unserer Heimatländer (Türkei, Serbien, Ägypten, Deutschland), veranstalteten einen geführte Tour durch Floridsdorf mit einer Seminargruppe der Universität für angewandte Kunst Wien, unternahmen mehrere Ausflüge ins Fotostudio der Akademie der Bildenden Künste Wien, organisierten eine Ausstellung mit unseren Arbeiten und gestalteten eine Homepage.

Zu einem der Mädchen – Duycan Yilmaz – besteht nach wie vor Kontakt. Gemeinsam initiierten wir 2014 das Radioprojekt Mein Gott! Jugendliche sprechen über Religion mit Duycans Schulklasse.